Weiterbildung in nrw

So vielfältig wie das Leben selbst

NRW ist das Land der Weiterbildung. Seit 1976 gibt es in unserem Bundesland das Weiterbildungsgesetz (WbG). In den vergangenen Jahren hat die gemeinwohlorientierte Weiterbildung kontinuierlich an Bedutung gewonnen. Sie stärkt die Menschen, ihr Leben im Alltag, in Beruf und Familie zu bewältigen. Sie sichert Beschäftigung und fördert die gesellschaftliche Beteiligung. Geleistet wird diese Arbeit von rund 460 Einrichtungen, das sind Volkshochschulen, Bildungsstätten und Bildungswerke in kommunaler und freier Trägerschaft. Im Gesprächskreis für Landesorganisationen der Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen haben sich diese Einrichtungen über ihre Landesorganisationen vernetzt, um für die Menschen in NRW ein flächendeckendes Angebot an allgemeiner, politischer, beruflicher, schulabschlussbezogener, kultureller Bildung sowie Angebote der Eltern- und Familienbildung bereitzustellen.

1. Weiterbildung ist elementar   denn sie ist die Basis gelebter Demokratie
Nur wer mitreden kann, kann auch mitentscheiden. Weiterbildung gibt Orientierung und ermutigt zum handeln. Weiterbildung ist deshalb eine elementare Investition in die Grundwerte und Grundpfeiler unserer demokratischen Gesellschaft.

2. Weiterbildung ist unverzichtbar – denn sie macht die/den Einzelne/n stark
Nur wer am öffentlichen Leben teilnimmt, ob in Arbeit, Ausbildung oder Ehrenamt, bekommt Anerkennung und Ermutigung. Weiterbildung stärkt sozial Schwache, fördert Benachteiligte und hilft Migranten/-innen. Weiterbildung ist deshalb eine unverzichtbare Investition für eine solidarische und gerechte Gesellschaft.

3. Weiterbildung ist lebensnotwendig – denn sie ist ein Wirtschaftsfaktor
Nur wer beruflich und geistig am Ball bleibt, kann Impulse für Innovation, Fortschritt und Wirtschaftswachstum setzen. Weiterbildung ist deshalb eine lebensnotwendige Investition in die Zukunftsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Nordrhein-Westfalen.

4. Weiterbildung ist unentbehrlich – denn sie eröffnet Chancen und neue Welten
Nur wer sich den persönlichen und beruflichen Herausforderungen stellt, kann in einer Welt des ständigen Wandels bestehen. Weiterbildung ist deshalb eine unentbehrliche Investition in die Zukunft der Menschen.

5. Weiterbildung ist offen für alle – denn sie kennt keine Vorurteile
Nur wenn eine Gesellschaft alle mitnimmt, wird sie auch für alle lebenswert. Weiterbildung ist deshalb für alle offen – für Männer und Frauen, für Jung und Alt – unabhängig von Herkunft, Konfession und Parteienpräferenzen.

Unsere Angebote sind so vielfältig wie das Leben selbst.

Fit im Alltag. Erfolg im Beruf. Durchblick in Politik und Gesellschaft … mit einem der vielfältigen Angebote in 460 Einrichtungen der öffentlich geförderten Weiterbildung in NRW.


Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2


Wo Informationen fehlen, wachsen die Gerüchte.
Alberto Moravia